So erstellt man einen Blogeintrag:

 1. Login

Der Login befindet sich in der Seitenleiste des Blogs. Dafür nach unten Scrollen. Die Loginbox ist unter dem Archiv. Die Anmeldedaten werden bei Bedarf kommuniziert.
Nach „Anmelden“ gelangt man direkt auf die Erstellung eines neuen Beitrags.

2. Aufbau des Beitrags

Die wesentlichen Punkte eines Beitrags sind der Titel und der Text. Für aufwändigere Blogeinträge kann der Fusion Builder aktiviert werden.
Das Datum der Veröffentlichung kann bei „Bearbeiten“ rückdatiert werden. Die Vorschau öffnet einen neuen Tab, bei der der aktuelle Eintrag betrachtet werden kann.

3. Weitere Einstellungen

Schlagwörter:
Es sollten sinnvolle Schlagwörter (Tags) gegeben werden. Wichtig: Nicht zu beliebig werden. Es sollten nicht mehr als Drei Schlagwörter je Blogeintrag verwendet werden.
Faustregel: Zum einen wird die Art des Events angegeben (Also „Exkursionen“, „Seminare“, „Workshops“ oder „Teamevents“) sowie gegebenenfalls das beteiligte Unternehmen (z.B. „Brunel“, „Accenture“). Bei Eintippen der Tags werden bereits vorhandene Schlagwörter vorgeschlagen. Keine unnötigen Doppelungen! (also NICHT: Der eine Eintrag ist mit „AUDI“ getaggt, der andere mit „Audi“, wieder ein anderer mit „Audi AG“ …)

Beitragsbild:
Hier eignet sich entweder ein Gruppenbild (Exkursion) oder passende Fotos während eines Workshops oder Seminars. Bei Team-Events sollte die Aktivität ersichtlich werden: Bei einem Kanu-Ausflug also besser Szenen vom Fluss als vom gemütlichen Beisammensitzen im Nachgang.

Veröffentlichen:
Wenn soweit alles passt, kann der Beitrag veröffentlicht werden. Er ist im Bedarfsfall jederzeit änderbar.

Auf Social Media teilen:
Jeder Blogeintrag hat automatisch Social Media Buttons. Über diese kann der Beitrag geteilt werden.
Workshops und Seminare können auch auf LinkedIn oder Xing geteilt werden.

 

 

 

 

 

 

4. Logout